Gesprächskreis „Trauer nach Suizid“

„Trauer nach Suizid“ – Gesprächskreis an, für Alle, die mit dem Suizid eines nahestehenden Menschen weiterleben müssen.

Der Suizid eines nahestehenden Menschen verändert das Leben der Hinterbliebenen grundlegend. Es gibt ein „davor“ und ein „danach“. Nichts ist mehr so wie es war. Der Schmerz des Verlustes geht oft einher mit der Frage nach dem Warum, dem Verlassensein, mit Schuldgefühlen und Schuldzuweisungen; ein Chaos der Gedanken und Gefühle bricht herein. Es kann nichts mehr ungeschehen gemacht werden, aber Möglichkeiten, damit weiter zu leben, finden sich leichter zusammen mit anderen. Der Amb. Hospizdienst Leine-Solling bietet deshalb mit dem Gesprächskreis „Trauer nach Suizid – Schritte gehen auf dem Weg durch die Trauer“ ein neues Angebot für Menschen, die mit dem Suizid eines nahestehenden Menschen weiterleben müssen und wollen.

Eingeladen sind Erwachsene, Jugendliche und Familien, die einen nahestehenden Menschen durch Suizid verloren haben. Die Treffen des Gesprächskreises für Angehörige nach Suizid findet alle 4 Wochen am Mittwoch von 19.00-21.30 Uhr im Ev.-Freikirchlichen Gemeindehaus, Baustraße 17 in Einbeck statt. Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich willkommen.

In der Gruppe haben Trauernde die Möglichkeit, sich über ihre Trauerwege auszutauschen und sich beim Realisieren des Verlustes, dem Ausdrücken von Emotionen, dem Gestalten der Erinnerung und bei der schrittweisen Neuorientierung, z.B. dem Finden von neuen Lebensinhalten, zu unterstützen. Im Verlauf der Abende wechseln sich kurze Inputs, strukturierte Gesprächsrunden, Austausch in kleinen Gruppen und kreative Ausdrucksmöglichkeiten ab. Die Treffen werden von qualifizierten Trauerbegleiterinnen und Seelsorgern begleitet.

Die Angebote des Amb. Hospizdienstes Leine-Solling sind kostenfrei für alle Menschen unabhängig von Nationalität, Konfession und Gemeindezugehörigkeit, und unterliegen der Schweigepflicht.

Weitere Informationen, Termine und Anmeldung bei Annette Hartmann im Büro des Amb. Hospizdienstes Leine-Solling unter der Rufnummer 05551-915833

 

Herbstallee